Buddha-Figur
Beten in der Moschee
Misty Wald

Energetische Wirbelsäulenbegradigung

Die geistige Wirbelsäulenbegradigung wird auch energetische Wirbelsäulenbegradigung oder Begradigungsenergie genannt. Die Begradigungsenergie ist eine Energieform, die dem REIKI sehr ähnlich ist, jedoch mit einem anderen Schwerpunkt arbeitet. Mit dieser Methode können ein durch Muskelverspannungen bedingter Beckenschiefstand und Beinlängendifferenzen korrigiert werden  und die Schultern wieder auf die gleiche Höhe gebracht werden. Auf diesem Weg können viele Probleme des Bewegungsapparates und auch die dahinterliegenden Ursachen beseitigt werden. Die Behandlung kann bei jedem durchgeführt werden, unabhängig vom Alter, ob mit oder ohne Beschwerden, also prophylaktisch.

Die Begradigungsenergie kann bei folgenden Beschwerden eingesetzt werden:

-Skoliose

-Axiale Verdrehungen der Wirbelsäule

-Hohlkreuz

-Rundrücken

-Beckenschiefstand

-Schulterschiefstand

-Beinlängendifferenz

-HWS-BWS-LWS- Syndrom

-Hexenschuss

-Rückenschmerzen

-Bandscheibenvorfall

-Rückenverspannungen

-Schiefhals

-Haltungsfehler

-Knie- und Hüftgelenkarthrose

-Schulterschmerzen

-Knieschmerzen

-Ischiasschmerzen

-Kopfschmerzen, Migräne

-Muskelschmerzen

-Psychische bzw. seelischer Blockaden

-Auflösung karmischer Muster

-Depressionen

-Gleichgewichtsstörungen

-Kiefergelenk-Probleme

-Tinnitus

-Verrenkungen und Verstauchungen

-Verkrampfungen und Verspannungen

-uvm.