Du bist was du Denkst!

Der Unterschied von dir zum Pferd, es denkt nicht, es fühlt.

es nimmt dich so an wie du dich fühlst und spiegelt haargenau dein ICH im

jetzt. DER IST ZUSTAND.

 

e³ = erfahren - erkennen - entscheiden

 

Das Erfahren (der IST-Zustand): Was ist das Problem, wer hat es verursacht?

Muß ich das mitmachen, und was hält mich davon ab, es zu verändern?

 

kommt dann die Erkenntnis, etwas zu verändern,

da ich mich ansonsten aufrege,

was in längerfristiger Konsequenz zu Unwohlsein,

Streit oder Krankheit führt.

Daher bleibt dann nur noch

die Entscheidung: Die kann in die eine oder in die andere Richtung gehen.

Hauptsache sie wird gefällt, und das Leben kann weitergehen.

Und hier kommt dein Gegenüber, er/sie hilft dir in deine psychische Balance zu kommen.

Ohne WERTUNG!

Ohne HEKTIK!

Ohne STRESS!

Nur weiß man immer was das Problem ist?

Oder was einen zurückhält?

Da hilft dann jedoch ein kurzes Gespräch mit mir;-)

Gemeinsam finden wir den Weg und eine Lösung und lösen Blockaden 

Aber entscheiden kann ich nicht;-)

         FEIVEL

Weihnachtsbrief.jpg